Hochzeit Yvonne & Steffen

Ohne eine gewisse Verbundenheit, Freude an der Freude, ein Einsinken in den Tag, Gespräche, Scherze, Zusammenarbeit und am liebsten noch ein allerherzlichestes Gefühl möchte ich gar keine Hochzeit fotografieren. In diesem Fall: alles dabei, von allem ganz viel und das Ganze eingefasst in eine so wunderbare Sommerstimmung - es konnte doch nur toll werden!

Die komplett ungeordnete Reihenfolge bei meinen Hochzeits-Blog-Einträgen der Hochzeiten 2014 ist übrigens nicht geplant oder so gewollt :) Manche Hochzeit ist schneller fertig, andere Paare möchten mehr Zeit für ihre Bildauswahl, wieder andere fahren erst in die Flitterwochen. So zeige ich, was aktuell fertig und an der Reihe scheint oder natürlich auch in der Reihenfolge, wie ich eine Bildfreigabe für meine Bilder erhalte - letzteres ist natürlich superwichtig. Keine Veröffentlichung ohne Einverständnis!
Könnt ihr euch eigentlich vorstellen, wie gemein schwer es ist, jetzt ein paar wenige Bilder für diesen Blogeintrag auszusuchen? Ach, es ist schon schrecklich :) All die tollen Bilder und ich muss wählen, welche die Schönsten und Aussagekräftigsten sind, damit ihr, liebe Leser & Betrachter, einen Eindruck davon bekommt, wie ich denn überhaupt eine Hochzeit fotografisch begleite.

Übrigens hat diese Hochzeit bestätigt, dass ich eine angenehme Kirchenfotografin bin :)
Ich mag es persönlich überhaupt nicht, wenn eine Trauung sichtbar, offensiv, aufgeregt fotografiert wird. Ich möchte als Hochzeitsgast ungestört sehen und mitfiebern dürfen, wünsche jedem Paar die Ruhe und Aufmerksamkeit die nötig und wichtig ist und so verhalte ich mich als Fotografin. Leise, zurückhaltend. Ich bewege mich während der musikalischen Beiträge. Schleiche. Mache mich klein. Ich spreche mit dem Pfarrer bevor ich loslege und halte mich an die Vorgaben. Ich möchte unsichtbar bleiben.
Das ist bestens gelungen und zwar so gut, dass sich das Brautpaar fragte, ob ich überhaupt mit in die Kirche gekommen bin Lachend
Klar, bin ich, aber eben ganz heimlich...

... begeisterte Truppe, die uns mehrfach begegnete :)

Für die, die solche Traditionen nicht kennen eine kleine Info: auf dem Weg zur Feierlocation wird die Kolonnenfahrt gestoppt! Ein meist stark alkohollastiger Zwischenstop, der sich unendlich oft wiederholen kann :)
Die Fotografin muss sich merken: bei zukünftigen Hochzeiten ohne Rücksicht auf Verluste so weit vorne wie nur möglich mitfahren, da das Gerenne nach ganz vorne doch antrengend sein kann...

galerie // babybauch
galerie // newborn & baby
galerie // kids
galerie // portrait
galerie // loveshoot
galerie // familie
galerie // hochzeit
galerie // hochzeit
galerie // hochzeit
bund professioneller portraitfotografen bund professioneller portraitfotografen Finde 4 der besten Babyfotografen in deiner Stadt


 Diese Seite auf Deinem Profil teilen:

Zum Anfang